Charmantes Haus auf dem Land in Leibrente

CH-1147 Montricher

CHF 530'000.-
Laden
Angaben
Beschreibung
Eigenschaften
Lage

Angaben

Angaben

Kategorie
Einfamilienhaus
Referenz-Nr.
#4986884
Anzahl Stockwerke
1
Anzahl Zimmer
5
Anzahl Schlafzimmer
2
Anzahl Wohnungen
1
Anzahl Badezimmer
2
Wohnfläche
111 m²
Grundstücksfläche
381 m²
Terrassenfläche
20 m²
Baujahr
1880
Letzte Renovierungen
1996
Heizungstyp
Elektrische Heizung, Pellets
Warmwasseraufbereitung
Elektrische Heizung
Heizanlage
Elektrospeicherheizung
Verfügbarkeit
Nicht angegeben
Leibrente
Ja, besetzt

Beschreibung

Beschreibung

Für Naturliebhaber: Dieses 4-Zimmer-Haus liegt in einer ländlichen Umgebung und nur wenige Schritte vom Wald und dem Mont-Tendre entfernt.
Es verteilt sich wie folgt auf 111 m2 Wohnfläche:
ERDGESCHOSS
- Eingang
- Küche - Esszimmer
- Wohnzimmer
- Ein 2. Wohnzimmer mit Zugang zu einem Schlafzimmer.
1. Stock
- Schlafzimmer
- Badezimmer - WC
- Großer Wohnraum - Bibliothek
Eine Parzelle von 381 m2 und eine 2. Parzelle von 1'267 m2 in der Landwirtschaftszone. Das Total beträgt weniger als 2'500 m2, also ausserhalb des BGBB.
- 4 Parkplätze
- 1 Schuppen und ein sehr schöner Ziergarten.
Verkauf einer besetzten Leibrente . F. 74
Verkehrswert: CHF.840'000
Bouquet (einmalige Zahlung) : CHF.530'000 - keine Rente

Eigenschaften

Eigenschaften

Umgebung
Dorf
Ländlich
Park
Berge
Aussenbereich
Terrasse(n)
Begrünung
Hütte
Ausstattung
Moderne Küche
Boden
Fliesen
Parkett
Zustand
Ausbesserungsbedürftig
Aussicht
Freie Aussicht
Ländlich
Garten
Wald
Berge

Ort

CH-1147 Montricher

Gemeinde

Montricher, ein hübsches kleines Dorf am Jurafuss, ist am runden Turm seiner Kirche zu erkennen. Von diesem Dorf aus kann man eine der zahlreichen markierten Wanderrouten nehmen, insbesondere diejenige, die zum Mont-Tendre, dem höchsten Gipfel des Schweizer Juras, führt. Montricher ist ein Dorf mit 986 Einwohnern, das auf einem Hügel am Jurasüdfuss liegt. Es liegt abseits der Hauptverkehrsachsen und genießt eine gewisse Ruhe.
Natürlich gibt es zahlreiche Spaziergänge zu unternehmen. Der Wandertourismus hat zahlreiche Routen markiert, die die Wanderer zum Mont-Tendre, dem höchsten Gipfel des Schweizer Juras, führen, wo man sich in der Buvette du Mont-Tendre, die von Mai bis September geöffnet ist, stärken kann.
Andere Wanderungen führen die Wanderer nach Rizel oder auch nach Châtel. Wer weniger sportlich ist, kann bei einem kleinen Spaziergang durch das Dorf die wunderschöne Kirche mit ihrem runden Turm bewundern, der im Kanton einzigartig ist. Ursprünglich war sie wahrscheinlich die Kapelle des Schlosses, was dann die Dicke der Mauern (1,80 m.) dieses Turms und das Vorhandensein von Schießscharten und Wachtfenstern erklärt. Von der Kirche aus hat man einen herrlichen Blick auf die Ebene, die Alpen und den See